2018-01-28-Verpuffung_in_PKW - Feuerwehr Stadt Naila Startseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

TimeLine_ > Berichte Einsätze > 2018_Einsätze
28.01.2018 - Verpuffung in Auto fordert vier Schwerverletzte
Bei einer Verpuffung in einem Auto auf dem Nailaer Zentralparkplatz sind vier junge Männer schwer verletzt worden. Zwei von ihnen ein 18- und ein 17-Jähriger schweben in Lebensgefahr.

Naila - Lebensgefährliche Verletzungen haben zwei junge Männer in der Nacht von Samstag auf Sonntag erlitten, als es in einem geparkten Fahrzeug in Naila zu einer heftigen Verpuffung kam. Zwei weitere Insassen erlitten schwerste Verletzungen, teilte die Polizei in den frühen Morgenstunden des Sonntags mit. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 1.15 Uhr war die erste Meldung über einen lauten Knall auf dem Zentralparkplatz in Naila über den Notruf eingegangen. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich die vier 17 und 18 Jahre alten Männer am frühen Sonntagmorgen in einem Fahrzeug auf dem überdachten Parkplatz eines Geschäftsgebäudes. Aus bislang noch nicht abschließend geklärten Gründen kam es in dem Auto zu einer Verpuffung.

Hierbei erlitten ein 17-Jähriger sowie ein 18-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen. Die beiden anderen jungen Männer erlitten schwerste Verletzungen. Zahlreiche Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und alarmierte Notärzte kümmerten sich vor Ort umgehend um die Verletzten. Sie kamen mit schweren Verbrennungen teilweise in Spezialkliniken sowie in umliegende Krankenhäuser. Drei der jungen Männer stammen aus dem Landkreis Hof, der vierte aus Erlangen.


Der Kriminaldauerdienst der Kripo Hof hat vor Ort erste Ermittlungsmaßnahmen durchgeführt. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde zu weiteren Untersuchungen sichergestellt.

Bericht: frankenpost.de - Bild Polizei



Design by M.Gräf #durchwahl112 www.durchwahl112.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü